„Anerkennen statt Ausgrenzen“. Rede von ISD-Vorstandsfrau Hadija Haruna anlässlich der Vorbereitungstagung zu den Internationalen Wochen gegen Rassismus 2014 jetzt online

1.380 Veranstaltungen an weit über 300 Orten haben gezeigt, wie stark das Bedürfnis ist, sich aktiv gegen Rassismus zu engagieren. Diese Erfahrungen wurden bei der Vorbereitungstagung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2014 am 26. September 2013 in Frankfurt/M. aufgegriffen. Unter dem Motto “Anerkennen statt Ausgrenzen” wurde mit den über 70 Teilnehmenden diskutiert, wie dieser Anspruch in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen umgesetzt werden kann. ISD-Frau Hadija Haruna lieferte mit ihrem Input einen wichtigen Beitrag zur Zielsetzung der kommenden Wochen.

Den ganzen Tagungsbericht als Download hier