ISD ist Kooperationspartnerin der Internationalen Wochen gegen Rassismus

Gemeinsam mit mehr als 70 bundesweiten Organisationen und Einrichtungen unterstützt die ISD die Forderung des Interkulturellen Rates in Deutschland, sich an den Aktionswochen zu beteiligen und Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Die diesjährigen Wochen finden vom 10.-23. März statt. Auch die ISD wird bei einigen Veranstaltungen als Sprecher und Vortragsredner vertreten sein – unter anderem bei der Auftaktverantaltung der Stadt Karlsruhe am 16. März. Dazu hier das Programm (S.28).

Bei der Vorbereitungstagung der diesjährigen Wochen hat die ISD mit dem Vortrag zum Jahresthema „Anerkennen statt Ausgrenzen“ einen wichtigen Beitrag in der Debatte um Rassismus in Deutschland geleistet. Dieser kann nun im Materialheft (.pdf zum Download) eingesehen werden – siehe Seite acht

Mehr Infos zu den Inernationalen Wochen gegen Rassismus hier.