Media

Initiative Schwarze Menschen in Deutschland registriert ab sofort Vorfälle von anti-schwarzen Rassismus

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) ist ab sofort Anlaufstelle für das Berliner Register zur Erfassung rechtsextremer und diskriminierender Vorfälle in Berlin.  Betroffene können von nun an unter monitoring@isd-bund.org und im Büro der ISD...

Pressemitteilung des Bündnis Decolonize Berlin zum Antrag von R2G: „Berlin übernimmt Verantwortung für seine koloniale Vergangenheit“

Berlin, am 4. April 2019, Aufarbeitung des Kolonialismus darf kein Papier- oder Verwaltungstiger werden Das Berliner Bündnis Decolonize Berlin fordert das Land Berlin auf, das beschlossene Berliner Aufarbeitungs- und Erinnerungskonzept zum Kolonialismus nun mit...

Endlich: EU-Parlament verabschiedet wegweisende Resolution zu Grundrechten von Menschen afrikanischer Herkunft in Europa

Das Europaparlament hat die EU und ihre Mitgliedstaaten erstmals in seiner Geschichte aufgefordert, Maßnahmen zu ergreifen, um gegen den strukturellen Rassismus vorzugehen, dem Menschen afrikanischer Herkunft in Europa ausgesetzt sind. Zum ersten Mal bezieht das...

Promotor der ISD für Antirassismus und Postkolonialismus

Seit Januar 2019 hat die ISD im Rahmen des Berliner Promotor/innenprogramms, das vom Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlag (BER) koordiniert und von der Stiftung Nord-Süd-Brücken verwaltet wird, eine Promotorenstelle. Die Promotorenstelle von ISD-Bund umfasst die...

Okwui Enwezor, ein Großer ist von uns gegangen

Wie der Deutschlandfunk gestern mitteilte ist Okwui Enwezor, zuletzt langjähriger Kurator am Haus der Kunst in München, im Alter von 55 Jahren, nach schwerer Krankheit, verstorben. Was für ein Verlust! Nicht allein für die Kunstwelt, sondern besonders für die...

Kolonialismus kein Verbrechen?! Gebeine Kolonisierter sollen zurück. Aber ein Anspruch auf Rückgaben wird nicht anerkannt

Unter Ausschluss der Herkunftsgesellschaften hat die Kulturministerkonferenz über die Bewertung der Kolonialgeschichte sowie über das weitere Schicksal von zehntausenden Objekten, menschlichen Gebeinen und anderen Körperteilen Kolonisierter in Deutschland verhandelt....

Aufarbeitung von Kolonialunrecht: Holland geht, Deutschland steht

Aufarbeitung von Kolonialunrecht: Holland geht, Deutschland steht Berlin Postkolonial e.V. Pressemitteilung Berlin, 8.3.2019   Während Deutschland erneut seiner Verantwortung für den Völkermord an den Herero und Nama entflieht,...

Ein Missverständnis?

Offener Brief an die Evangelische Akademie der Nordkirche zur geplanten Tagung "Unvollendete Dekolonisierung - Dimensionen deutscher Verantwortung" am 25. März 2019 in Hamburg Berlin, 6. März 201 Sehr geehrter Herr Heilig, haben Sie Dank für Ihre Antwort auf...

Stellungnahme: Forderung nach Aufklärung über Versuch der Einschüchterung von Wissenschaft-lerInnen durch den persönlichen Afrika-Beauftragten der Bundeskanzlerin, Herrn Günter Nooke

Der Vorstand und Beirat des mehr als 760 Mitglieder umfassenden Fachverbands von Eth-nologInnen in Deutschland (Deutsche Gesellschaft für Sozial- und Kulturanthropologie e.V.) üben scharfe Kritik an der Art und Weise, wie der persönliche Afrikabeauftragte der...

Pressegespräch zum „13. Gedenkmarsch zur Erinnerung an die afrikanischen/SchwarzenOpfer von Versklavung, Kolonialismus und rassistischer Gewalt“   Pressemitteilung zum „13. Gedenkmarsch zur Erinnerung an die afrikanischen/Schwarzen Opfer von Versklavung, Handel...