[wpedon id=16927]

Media

Die Lampedusa-Gruppe in Hamburg braucht Unterstützung – JETZT

In diesem Moment der Corona-Pandemie darf NIEMAND zurückgelassen werden! - Aber die Lampedusa-Gruppe in Hamburg, die undokumentierten Arbeiter*innen und die Obdachlosen bleiben wieder einmal vernachlässigt und isoliert – ohne sichere Unterkünfte und Schutz, ohne...

Stellenausschreibung +++Fristverlängerung bis 23. März+++ Koordinierungsstelle „Gesamtstädtisches Konzept zu Berlins kolonialer Vergangenheit“

 Der Verein Decolonize Berlin sucht ab sofort  2x Leitungen (m, w, d)  Koordinierungsstelle „Gesamtstädtisches Konzept zu Berlins kolonialer Vergangenheit“  Ca. 35 Std./ Woche, zunächst befristet bis 31.12.2021  Der Verein Decolonize Berlin...

Stellenausschreibung +++Fristverlängerung bis 23. März+++ 1x Mitarbeiter*in Finanzen/ Verwaltung (m, w, d) „Gesamtstädtisches Konzept zu Berlins kolonialer Vergangenheit“

 Der Verein Decolonize Berlin sucht ab sofort  1x Mitarbeiter*in Finanzen/ Verwaltung (m, w, d)  in der Koordinierungsstelle „Gesamtstädtisches Konzept zu Berlins kolonialer Vergangenheit“  Ca. 30 Std./ Woche, zunächst befristet bis...

PM Museumskonferenz in Tansania: Afrikanische Expert*innen fordern Restitutionen

Berlin Postkolonial e.V. Pressemitteilung 12.03.2020  Restitution als Regierungsauftrag Bundesregierung fördert transkontinentale Museumskonferenz in Tansania: Teilnehmende sprechen sich für zeitnahe Rückgaben von Kolonialraub, für Sammlungstransparenz und für...

PM: Zivilgesellschaft bereitet sich auf Rückgaben von Kolonialraub in die Kilimanjaro-Region vor

Berlin Postkolonial e.V.PRESSEMITTEILUNG04.03.2020Tansanisch-deutsche Zivilgesellschaft organisiert postkoloniales Gedenken am Kilimanjaro und bereitet sich auf die Rückführung von kolonialem Raubgut und menschlichen Gebeinen vorZum 120. Jahrestag der willkürlichen...

PRESSEMITTEILUNG – Kolonialrassismus beenden

Kolonialrassismus beenden Deutschlands Museen und Universitäten sollen Forschung an menschlichen Gebeinen aus der Kolonialzeit beenden. Bundesregierung muss sich für Kolonialverbrechen in „Deutsch-Ostafrika“ entschuldigen Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK)...

Ausschreibung für Projektkoordination (m, w, d) für das Modellprojekt »Postkoloniales Erinnern in der Stadt« in Berlin

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. (ISD) sucht zum nächstmöglichenZeitpunkt eine Projektkoordination (m, w, d) für das Modellprojekt »Postkoloniales Erinnern in der Stadt« für den Zeitraum 2020-2024 Das Modellprojekt wird von Mitte 2020 bis Ende 2024...

Mehr als ein Tabubruch – Entsetzen über den Wahlausgang in Thüringen

“Wehret den Anfängen”, hieß es in den letzten Jahren immer wieder, wenn die AfD weitere Erfolge bei Wahlen verbuchte. Was gestern in Thüringen passiert ist, macht nicht nur Angst. Es zeigt, wie weit die so oft beschworenen Grenzen des politisch Machbaren nach rechts...

Modellprojekt zur Dekolonisierung städtischer Erinnerungskultur gestartet

Pressemitteilung, 16.12.2019 In Berlin wird im Januar 2020 ein fünfjähriges Kulturprojekt beginnen, das die historische Rolle Berlins als koloniale Metropole beleuchten und sich mit den problematischen Nachwirkungen dieser Geschichte bis in die heutige Zeit...

Nach dem der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes -VVN-BdA – die Gemeinnützigkeit entzogen wurde – Brief von Esther Bejarano an Olaf Scholz

Sehr geehrter Herr Minister Scholz, seit 2008 bin ich die Ehrenvorsitzende der VVN–BdA, der gemeinnützigen Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, gegründet 1947 von Überlebenden der Konzentrationslager und...