Liebe Schwestern und Brüder,

leider ist es ein sehr trauriger Anlass, Euch diese Zeilen zu schreiben. Ein wichtiger Mensch ist von uns gegangen. Für uns alle immer noch unfassbar ist die Nachricht, dass unser Bruder Floppy entschieden hat, aus diesem Leben zu gehen.

Besonders die Frankfurter und Gießener Regionalgruppe der ISD und der Kreis der dortigen Community trauert um einen aufrichtiges und treues Mitglied, einen Wegbegleiter im Leben und politischen Kampf, um einen Freund. Noch vor drei Wochen haben wir Pläne für unsere Projekte im nächsten Jahr geplant. Nun ist er nicht mehr unter uns.

Dieser Verlust reißt eine Lücke in unsere Gemeinschaft. Unvergessen bleiben wird seine besondere Art, sein Lachen, seine Fürsorge und sein immer offenes Ohr. Er hat uns vorgelebt, was Loyalität und Ehrlichkeit bedeutet. Die Lesungen aus seinem Tagebuch bei den jährlichen Bundestreffen werden vielen von uns unvergessen bleiben. Mit dem Tode eines Menschen verliert man vieles – aber niemals die mit ihm verbrachte Zeit.

In stillem Gedenken an einen besonderen Menschen, wollen wir uns von ihm verabschieden. In einem angelegten Kondolenzbuch können die letzten Worte an ihn hinterlassen werden. Über eine mögliche Teilnahme an der Beisetzung und Trauerfeier halten wir Euch auf dem Laufenden.

Wir hoffen, es geht Dir gut wo Du jetzt bist, Floppy!

Dein Vorstand der ISD
Deine Freunde aus der Regionalgruppe Frankfurt, Gießen und Community