Kaum ein anderer Mensch hat die Weltpolitik unserer Zeit so beeinflusst wie Nelson Mandela. Nun wird seine außergewöhnliche Lebensgeschichte mit dem Film MANDELA: DER LANGE WEG ZUR FREIHEIT zum ersten Mal auf die große Leinwand gebracht und spannt einen dramatischen Bogen von seiner Kindheit, der ersten großen Liebe und seinem beginnenden Kampf gegen die Apartheid bis zu seiner Amtseinführung als erster Präsident des demokratischen Südafrikas.

Bildgewaltig wird die zutiefst persönliche Geschichte eines Mannes porträtiert, der sich konsequent allen Widerständen entgegen stellt, um für ein besseres Leben in seinem Heimatland zu kämpfen. Noch während seiner 27-jährigen Haftstrafe auf der berüchtigten Gefängnisinsel Robben Island stieg Nelson Mandela zum charismatischen Führer der Anti-Apartheid-Bewegung auf und zum weltweiten Symbol für friedlichen Widerstand. MANDELA: DER LANGE WEG ZUR FREIHEIT beschreibt die Entstehung einer modernen Ikone, die die Aufhebung der Rassentrennung und damit eine langersehnte politische Wende in Südafrika herbeiführte und ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an einen Menschen, der durch seinen unermüdlichen Kampf für Freiheit, Gleichheit und Unabhängigkeit die ganze Welt verändert hat.

 

(Fast) pünktlich zum Kinostart von MANDELA – Der lange Weg zur Freiheit am 30. Januar verlosen wir insgesamt drei tolle Filmpakete!

Was könnt ihr gewinnen?:

  • Das offizielle Filmplakat, welches diesen Beitrag schmückt,
  • Das Buch Nelson Mandela: Bekenntnisse. Mit einem Vorwort von Barack Obama aus dem Piper Verlag

Nelson Mandela
Aus dem Englischen von Anne Emmert. „Ein Archiv zu haben heißt, ein Schatzhaus haben“, sagt Nelson Mandela. Erstmals macht der Vater der Regenbogen-Nation nun sein privates Archiv zugänglich: „Bekenntnisse“ enthält die persönlichen Notizen, Tagebuchaufzeichnungen und Briefe aus über fünf Jahrzehnten seines Lebens. Darunter befinden sich nie veröffentlichte Dokumente wie die Briefe an seine Frau Winnie aus der Zeit der Gefangenschaft auf Robben Island; die Korrespondenz mit den engsten Freunden; das Tagebuch, aus dem er nach dem Tod seines Sohnes Thembi die Kraft zum Weiterleben schöpfte; die Notizen und Betrachtungen, die er als erster schwarzer Präsident Südafrikas niederschrieb.

 

sowie

  • zwei Freikarten für den Film MANDELA – Der lange Weg zur Freiheit


Wie könnt ihr gewinnen?:

Hinterlasst einfach einen Kommentar (gültige Emailadresse nicht vergessen!) bis zum 7.2. um 23:59 Uhr unter diesem Blogpost!

Die Gewinner_innen werden per Zufallsprinzip ermittelt und am 8.2. bekannt gegeben, damit ihr den Black History Month passend begehen könnt.

 

Doppelteinträge führen zur Disqualifikation!