(K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache.

Ein kritisches Nachschlagewerk.

 

 

Entgegen vieler Auffassungen ist der Kolonialismus noch längst nicht Geschichte. Rassismus ist eine seiner gravierendsten Erblasten. Das Ziel des kritischen Sammelbandes besteht darin, aufzuzeigen, wie sich Rassismus und Kolonialismus nachhaltig in die deutsche Sprache eingeschrieben haben. Dabei werden rassistische Begriffe analysiert und widerständige Benennungspraxen von People of Color diskutiert. Diese postkolonialen Analysen werden in historische und theoretische Erörterungen zu Kolonialismus und Rassismus eingebettet. Buchpräsentation Termin: Dienstag, 08. 11. 2011; 16:00 – 18:00 Uhr Ort: Iwalewa‐Haus Münzgasse 9 95444 Bayreuth pressemeldung_8_11_11.pdf