Stellenausschreibung Community Outreach

Community Outreach

Teilzeitstelle 50 % in Berlin, Frankfurt, Leipzig, TVöD 11/1

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland e.V. (ISD) sucht zum 01.07.2022 eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Community Outreach.

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland wurde 1985 gegründet und ist inzwischen mit ADEFRA die älteste Selbstorganisation von und für Schwarze Menschen in Deutschland.
Die ISD vertritt die Interessen von Schwarzen Menschen in Gesellschaft & Politik. Das Ziel ist die Förderung der politischen Partizipation Schwarzer Menschen und die Verbesserung ihrer Lebenssituation in Deutschland. Die ISD fordert eine antirassistische Haltung in allen Bereichen der Politik (Bildung, Aufenthalt, Asylgesetzgebung) und dass die Realität unterschiedlicher und ineinandergreifender Formen von Diskriminierungen anerkannt wird. Die ISD versteht sich dabei nicht als alleinige Vertreterin Schwarzer Menschen in Deutschland, sondern vielmehr als Teil Schwarzer Communities mit all ihren NGOs, Initiativen, Verbänden und Projekten.

Mit der Professionalisierung der Tätigkeiten des Vereins ISD ist, liegt der Schwerpunkt dieser Stelle auf Community Outreach. Uns ist die Kommunikation mit dem ehrenamtlichen Netzwerk der ISD wichtig. Dadurch können wir sicherstellen, dass ein Austausch zwischen Ehrenamt und Hauptamt gefördert werden kann und wichtige Informationen zeitnah weitergegeben werden.

Als Community Outreach zählt zu deinen Aufgaben: 

  • Verantwortlich für Community Organisation: Vernetzungsangebote schaffen, Koordination und Kommunikation mit den ISD Regionalgruppen, Newsletter
  • Betreuung von Communityprojekten, wie bspw. Empower Activism oder Referent*innenpool.
  • Geschick im Umgang mit v.a. zivilgesellschaftlichen Akteur*innen
  • Konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung begleitender Beteiligungsformate, bspw. Community Fachrunden, Fortbildungen für ISD Mitglieder, etc.

Wir suchen eine Person mit:

  • Studium (Gesellschaftswissenschaft, Sozialwissenschaften oder gleichwertiges Studium), Ausbildung oder entsprechende Berufserfahrung (Community Organisation)
  • Erfahrung in der Projektkoordination
  • Reisebereitschaft für Dienstreisen innerhalb Deutschlands
  • sehr gute Microsoft Office Kenntnisse, Kenntnisse im Umgang mit unterschiedlichen Medien (bspw. Instagram, Twitter, WhatsApp, Telegram)
  • Wissen über Strukturen Schwarzer Communities in Deutschland
  • Diskriminierungssensibilität und Kompetenzen in Bezug auf Diversity und Empowerment
  • Interesse und Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit Diskursen aus einer feministischen, intersektionalen, postkolonial-machtkritischen Perspektive

Wünschenswertes:

  • Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, selbstbestimmte sowie verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Kenntnisse in Community-relevanten Sprachen

Wir bieten:

  • Vergütung angelehnt an TVöD E11/1
  • 30 Tage Urlaub
  • Möglichkeit von Fort- und Weiterbildungen
  • Regelmäßige Supervision
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Möglichkeit von Homeoffice
  • Ein kooperatives Miteinander

Deine Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Referenzen
  • Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins

Die Bewerbung soll bitte in einer PDF-Datei bis zum 29.07.2022 an siraadwiedenroth@isd-bund.org gesendet werden. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Im Sinne der intersektionalen Aufstellung unseres Teams ermutigen wir ausdrücklich Queere*LSBTIQA-Menschen, Menschen mit Be_hinderung und/oder chronischer Erkrankung und/oder Migrations- sowie Fluchterfahrung, sich zu bewerben.

Anonymisierte und ohne Foto eingesendete Bewerbungen werden gleichwertig berücksichtigt.

Die Ausschreibungen findet ihr auch als PDF zum Download hier -> Ausschreibung Community Outreach