Empower Activism

Mit der Fundraising Kampagne Empower Activism hat die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) Ende 2019 und 2020 erfolgreich Spendengelder generiert. Einen großen Teil der Spendeneinnahmen wollen wir für lokale Community Projekte zur Verfügung stellen, um Schwarzen Aktivismus zu unterstützen, die politische Arbeit Schwarzer Communities zu stärken und ehrenamtliches Engagement im Bereich Antirassismus und Black Empowerment zu fördern. Alle Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Menschen sind eingeladen ihr Projekt einzureichen. Hier findet ihr alle wichtigen Infos zum Vergabeverfahren und das Antragsformular. Macht euch stark!

Hier die Antrags- und Entscheidungsdaten für 2023

Für Quartal 1/2023
Eingang bis zum 10.12.2022
Entscheidung bis zum 01.01.2023
Rückmeldung bis zum 15.01.2023 

Für Quartal 2/2023
Eingang bis zum 10.03.2023
Entscheidung bis zum 01.04.2023
Rückmeldung bis zum 15.04.2023 

Für Quartal 3/2023
Eingang bis zum 10.06.2023
Entscheidung bis zum 01.07.2023
Rückmeldung bis zum 15.07.2023 

Für Quartal 4/2023
Eingang bis zum 10.09.2023
Entscheidung bis zum 01.10.2023
Rückmeldung bis zum 15.10.2023

Fragen und Antworten zum Vergabeverfahren

Der Verein stellt pro Jahr ein Budget von insgesamt 25.000 EUR zur Verfügung. Pro Quartal (alle drei Monate) können 5.000 EUR ausgeschüttet werden. Sollte dieser Betrag in einem Quartal nicht ausgeschöpft werden, fließt der Rest mit in das nächste Quartal. Im Februar gibt es zusätzlich
5.000 EUR, denn da rechnen wir mit vielen Extra-Aktionen zum Black History Month.

Beantragen können ISD-Ortsgruppen, ISD-Mitglieder, andere Schwarze, afrikanische & afrodiasporische Gruppen und Einzelpersonen, die im Sinne des Selbstverständnisses der ISD aktiv sind.

Beantragt werden können Sachmittel für politische und kulturelle Veranstaltungen und Workshops sowie für Aktionen und Demonstrationen. Dazu zählen zum Beispiel Miete für Veranstaltungsräume, Leihgebühren für Technik, Druckkosten für Flyer, Plakate, Aufkleber oder Broschüren sowie für Bastelmaterialien für Schilder und Transparente oder die Miete für einen
Lautsprecherwagen. Im Rahmen von Veranstaltungen und Workshops können auch Honorarkosten für Referent*innen, Workshopleiter*in und Künstler*innen sowie deren Fahrt und Unterbringungskosten übernommen werden.

Pro Vorhaben können bis zu 1.500 EUR beantragt werden. Bitte berücksichtigt, dass die Mittel des Vereins begrenzt sind. Wir möchten Euch bitten und ermutigen, auch bei weiteren Stellen Gelder zu beantragen.

Beschreibt auf etwa einer halben Seite, was ihr vorhabt, warum ihr dieses Projekt machen wollt, was dabei Kosten verursacht und welche Summe ihr beantragt. Bitte nennt auch eine verantwortliche Ansprechperson mit Telefon- und E-Mail-Kontakt.
Die Anträge werden quartalsweise (alle drei Monate) bearbeitet, besprochen und entschieden.

Hier die Daten:

Für Quartal 1/2023
Eingang bis zum 10.12.2022
Entscheidung bis zum 01.01.2023
Rückmeldung bis zum 15.01.2023 

Für Quartal 2/2023
Eingang bis zum 10.03.2023
Entscheidung bis zum 01.04.2023
Rückmeldung bis zum 15.04.2023 

Für Quartal 3/2023
Eingang bis zum 10.06.2023
Entscheidung bis zum 01.07.2023
Rückmeldung bis zum 15.07.2023 

Für Quartal 4/2023
Eingang bis zum 10.09.2023
Entscheidung bis zum 01.10.2023
Rückmeldung bis zum 15.10.2023 

Bitte schickt den Antrag an die E-Mail-Adresse empower@isdonline.de.

Bei allen Veröffentlichungen (Druckerzeugnisse, Online-Flyer, Online-Publikationen u.ä.) muss auf die Unterstützung durch den Verein ISD-Bund hingewiesen werden (möglichst mit dem Vereinslogo).

Spätestens 2 Monate nach dem Ende des Projektes bekommt die ISD-Bund e.V. eine
Abrechnung. Diese besteht aus einer Auflistung aller Ausgaben und Einnahmen und den
dazugehörigen Belegen und Honorarrechnungen. Und schreibt bitte auch einen Bericht von
etwa 2.000 Zeichen (Zeit, Ort, Programm oder Aktion, Anzahl von Personen, die erreicht
wurden, Ziel und Zielerreichung). Wir veröffentlichen den Text (eventuell gekürzt) im ISDNewsletter
und im Jahresbericht des Vereins.

Antragsformular

Mit der Fundraising Kampagne Empower Activism hat die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) Ende 2019 und 2020 erfolgreich Spendengelder generiert. Einen großen Teil der Spendeneinnahmen wollen wir für lokale Community Projekte zur Verfügung stellen, um Schwarzen Aktivismus zu unterstützen, die politische Arbeit Schwarzer Communities zu stärken und ehrenamtliches Engagement im Bereich Antirassismus und Black Empowerment zu fördern. Alle Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Menschen sind eingeladen ihr Projekt einzureichen. Hier findet ihr alle wichtigen Infos zum Vergabeverfahren und das Antragsformular. 

Macht euch stark!

Empower Activism Antragsformular

Empower Activism Ausschreibung