Rassismus: Das ist das Thema, zu dem unsere Bewegungsarbeiterin Jamie Schearer (Jahrgang 1985) seit 2011 aktiv ist mit Vernetzungsarbeit, Twitter-Kampagnen, Petitionen, Veranstaltungen und Vorträgen. Doch eigentlich begleitet sie Rassismus schon viel länger. „Er ist Teil meiner Realität als Schwarze Person hier in Deutschland“, sagt Jamie, die in Berlin geboren und aufgewachsen ist…

Jamie Schearer - Bewegungsstiftung

Am 2. März 2002 wurde die Bewegungsstiftung von neun StifterInnen in Berlin gegründet. Sie fördert unter anderem soziale Bewegungen, die sich für Ökologie, Frieden und Menschenrechte einsetzen mit Zuschüssen und Beratung. Die Idee der Bewegungsstiftung entwickelten Menschen, die selbst viele Jahre in sozialen Bewegungen aktiv waren. Immer wieder mussten sie erleben, wie stark der Erfolg politischer Aktionen von der Höhe der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel abhängt. Nun macht die Bewegungsstiftung auch das Engagement von Vollzeitaktivist_innen möglich – Menschen werden dazu aufgerufen Patenschaften für Bewegungsarbeiter_innen zu übernehmen. Diese Patenschaften sind ab 10 Euro möglich…

Wir begrüßen diese Art der Unterstützung für Aktivist_innen und rufen euch deshalb ebenfalls auf: Be the change – support an activist!

Das komplette Profil von Jamie Schearer auf der Homepage der Bewegungsstiftung, sowie weitere Informationen bezüglich einer Patenschaft können hier eingesehen werden.

Im Namen der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V. wünschen wir unserer Vorstandsfrau viel Erfolg!